SOLAP

SoLaP

Posted by SOLAP on August 21, 2018

Durch die Umstellung von G8 auf G9 sind in den Stundenplänen mehr Spielräume gegeben für alternative Lern- und Arbeitsformen. Im Schuljahr 20015/16 wurde am GAK ein erster Unterrichtsversuch mit Projektarbeit in einer Klasse gestartet. Das ElbeProjekt war in der damaligen 8. Klasse ein voller Erfolg und die Schülerinnen und Schüler waren begeistert neue Arbeitsformen auszuprobieren. Dennoch fehlte der praktische Anteil. Eine Arbeitsgruppe hat sich lange mit der Frage auseinandergesetzt wie mit den Schülern auch praktisch gearbeitet werden kann. Wir wollten soziales und kognitives Lernen mit den 7. und 8. Klassen durch projektorientierten Unterricht fördern, die Klassengemeinschaft stärken, soziale Kompetenzen ausbilden, Unterricht im Freien und gemeinsam eine Herausforderung meistern. Bei der Suche sind wir auf den Verein Ackerdemia aufmerksam geworden, der genau diese Ziele unterstützt. Die GemüseAckerdemie ist ein ganzjähriges theorie- und praxisbasiertes Bildungsprogramm mit dem Ziel, die Wertschätzung von Lebensmitteln bei Kindern und Jugendlichen zu steigern. Wir pachteten daraufhin die Ackerflächen hinter der Schule sowie der BBS und sind nun im Besitz von 2,4 h Land, auf dem derzeit eine Bienenweide eingesät ist und zum Schuljahr 20018/19 mit der Zucht von Hühnern gestartet wird.

 

Schuleigenes_Curriculum_SoLaP_vorl._Version_Stand_23.06.18.pdf

Scrumboard_Methode_bersicht_Stand_23.06.18.pdf

Scrumboard_Methode_Details_Stand_23.06.18.pdf